Verkehr

Bis die Planungen und die anschließenden mehrjährigen Bauarbeiten abgeschlossen sind, werden jedoch im Großraum Wetzlar umfangreiche Baumaßnahmen mit zahlreichen Baustellen unvermeidbar sein. Hessen Mobil ist bestrebt, die Planungen dabei so zu gestalten, dass der Verkehr optimal umgeleitet wird und die Beeinträchtigungen so verträglich wie möglich gehalten werden.

Lesedauer:2 Minuten

Die Umfahrung Dalheim im TunnelÖffnet sich in einem neuen Fenster verbessert perspektivisch die verkehrliche und wirtschaftliche Leistungsfähigkeit der Region. Bis die Planungen und die anschließenden mehrjährigen Bauarbeiten abgeschlossen sind, werden jedoch im Großraum Wetzlar umfangreiche Baumaßnahmen mit zahlreichen Baustellen unvermeidbar sein. Welche das genau sind, wird derzeit ermittelt. Sie werden zeitnah über Anlass und Dauer der Baustellen informiert. Einen Überblick über bereits feststehende bauliche Vorabmaßnahmen finden Sie unter dem Menüpunkt ‚Vorabmaßnahmen‘.

Hessen Mobil ist bestrebt, die Planungen dabei so zu gestalten, dass der Verkehr optimal umgeleitet wird und die Beeinträchtigungen so verträglich wie möglich gehalten werden.

Verkehrsuntersuchung

Um die Verkehrsbelastung in Wetzlar und Umgebung zu ermitteln und um die verkehrlichen Auswirkungen der einzelnen Varianten abschätzen zu können, wurden zwischen 2013 und 2017 mehrere Verkehrsuntersuchungen durchgeführt. Die aktuelle Verkehrsbelastung in der Region wurde dabei durch Verkehrszählungen ermittelt. Dabei wurde auf Daten von Dauerzählstellen auf der A 45, der B 49 und der B 277 sowie auf die Straßenverkehrszählung 2015 zurückgegriffen. Projektbezogene Zählungen entlang der B 49 sowie weitere Zählungen der Stadt Wetzlar ergänzten diese Daten.

Bisher waren Prognosen bis 2030 möglich. Demnach wird bis dahin in der Region mit einer Zunahme des Verkehrsaufkommens gerechnet. Bei der Prognose werden auch weitere Bauvorhaben in der Region Lahn-Dill berücksichtigt.

Ergänzend hierzu haben Hessen Mobil und die Stadt Wetzlar Ende 2021 eine gemeinsame VerkehrsuntersuchungÖffnet sich in einem neuen Fenster beauftragt, um die bereits erfolgten Verkehrsuntersuchungen um eine Verkehrsprognose für 2035 fortzuschreiben und weitere Untersuchungen, z.B. bzgl. der Bauphasen, zu konkretisieren. Als Auftakt dieser gemeinsamen Verkehrsuntersuchung haben im Frühjahr 2022 umfassende Verkehrszählungen im Straßennetz des Wetzlarer Stadtgebiets und im Großraum Wetzlar stattgefunden.

Video von der virtuellen Infomesse im Mai 2020

Schlagworte zum Thema