Das Bild zeigt eine Übersichtskarte der Varianten
Varianten

Hessen Mobil hat insgesamt 17 verschiedene Varianten für den Ersatz der Hochstraße untersucht. Vier Varianten wurden letztlich einer vertieften Prüfung unterzogen: Der Ersatz im Bestandskorridor, die sogenannte „Dillfeld-Umfahrung“ sowie die sogenannte „Dalheim-Umfahrung“ – einmal im Einschnitt und einmal im Tunnel. Das Land Hessen hat dem Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) mit Übergabe der Voruntersuchung vorgeschlagen, die „B 49n, Dalheim-Umfahrung im Tunnel mit Neubau Stadtzubringer“ (Variante 5.4) als Vorzugsvariante weiterzuverfolgen. Auf diesen Seiten stellen wir Ihnen die vier vertieft geprüften Varianten jeweils mit einer Kartenansicht und den wichtigsten Eckdaten im Detail vor.

In diesem Video erläutern wir die Varianten im Einzelnen

Gesamtübersicht der Region

Plakate von der virtuellen Infomesse (Mai 2020):

Die Überprüfung der Planung im Rahmen eines vorgeschriebenen Sicherheitsaudits hat im III. Quartal 2020 zu einer geringfügigen Veränderung der Variante 5.3 "B49n, Dalheim-Umfahrung im Einschnitt mit Neubau Stadtzubringer" geführt. Nähere Informationen hierzu können Sie der verlinkten Seite zu dieser Variante entnehmen.

Themen

Varianten

B 49, verbreiterter Ersatz im Bestandskorridor
Der Ersatz im Bestandskorridor als ein langer Brückenzug entlang des derzeitigen Streckenverlaufs der B 49.
B 49n, Dillfeld-Umfahrung mit Neubau Stadtzubringer
Die Verlegung der B 49 mit einer östlichen Umfahrung Wetzlar-Dalheims zwischen den Anschlussstellen Wetzlar-Dalheim und Aßlar.
B 49n, Dalheim-Umfahrung im Einschnitt mit Neubau Stadtzubringer
Die Verlegung der B 49 mit einer westlichen Umfahrung Wetzlar-Dalheims im Einschnitt zwischen einer neuen Anschlussstelle bei Altenberg und der Anschlussstelle Aßlar.
B 49n, Dalheim-Umfahrung im Tunnel mit Neubau Stadtzubringer
Die Verlegung der B 49 mit einer westlichen Umfahrung Wetzlar-Dalheims im Tunnel zwischen einer neuen Anschlussstelle bei Altenberg und der Anschlussstelle Aßlar.